Relaisschaltfelder

Geräte der Serie KRE sind modulare Schaltfelder zum Verschalten unterschiedlichster Signale. In Kombination mit Abschwächern, Teilern und anderen Modulen wird die Verwendung erweitert. Die Relaisschaltfelder können über unterschiedliche Rechnerschnittstellen und/oder manuell über ein Touchpanel angesteuert werden.

Anwendungsbeispiele:

  • Schaltfeld für HF-Generatoren, Verstärker und Antennen in EMV-Prüflabors
  • HF-Matrix
  • Filter-, Diplexer-, Abschwächereinheit usw.
  • Beliebige automatisierte Rechenaufgaben von Prüfgeräten in Labortests
  • Nachbildung von Mobilfunk-Funkfeldern, bestückt mit programm. Abschwächern und Halbleiterschaltern
  • Eichleitung (Daten zum Abgleich)
  • Rauschmessplatz-Erweiterung
  • Kundenspezifische Lösungen, auch mit Hardware-Interlock

 

Mögliche Schnittstellen:

  • RS-232
  • LAN
  • USB
  • Ethernet
  • IEC-Bus (IEEE488)
  • Optische (z.B. LWL)

Kundenspezifische Relaisschaltfelder

Nutzen Sie unsere Checkliste für eine unverbindliche Anfrage!

KRE-4044-EFCI, Relaisschaltfeld

MTS-Nr.: 22284
  • 1x SP12T Relais Radiall R574403210, intern terminiert
  • DC - 6 GHz
  • RS-232, IEEE-488
  • Handbedienung (Farbdisplay mit Touchpanel)

KRM-Serie, Koaxrelaismodule mit Rechnerschnittstelle

  • Standardmäßig mit SPDT oder SP6T Relais oder kundenspezifische Bestückung
  • IEC-Bus (IEEE488) und/oder RS-232
  • Kassetten- oder Tischgehäuse